Lutz Tietje, geboren 1967 in Bremen,
ist mit den Liedern der „Mundorgel“ groß geworden, die sein Vater zur Gitarre geschmettert hat.

Als Jugendlicher hat er sich das Gitarrespielen selbst beigebracht, und als Sänger in unterschiedlichsten Chören die Gregorianik
genauso für sich entdeckt, wie die moderne Popmusik.

Mehr noch als die Musik hat er die Liebe zur Sprache und das Bemühen, treffend und wirkungsvoll zu formulieren, in seinem Beruf aufgenommen. Nach dem Studium der Theologie
hat er sich mit einem Aufbaustudium zum „Kommunikationswirt“ fortgebildet.

Seit 1997 ist er Pastor der Hannoverschen Landeskirche und arbeitet seit 2003 in der evangelisch-lutherischen St.-Paulus-Kirchengemeinde in Buxtehude.
Er ist davon überzeugt, dass der christliche Glaube ein Schatz ist, der es verdient, pfiffig und geerdet zu den Menschen gebracht zu werden.
Katrin Götz, geb. 1960 in Zwickau,
lebenslange Grenzgängerin zwischen klassischer Etikette und grooviger Wildheit

Sie genoss seit dem 6. Lebensjahr ihre musikalische Ausbildung am Robert-Schumann-
Konservatorium Zwickau und studierte anschließend an der Hochschule für Musik
„Carl-Maria von Weber“ in Dresden mit Konzertexamen und Diplom.
Kirchenmusikexamen und popularmusikalische Ausbildung absolvierte sie in Norddeutschland.
Sie arbeitet als freischaffende Musikerin, Pädagogin und Kirchenmusikerin in Buxtehude.
Für sie ist gelebter Glaube und Musik in der Kirche eine untrennbare Einheit.

Sie liebt alles, was „kräftig“ ist: Farben, Bilder, volle Klänge, Worte, Stimmen, Stoffe, Rosen,
Flamenco, Hitze, pralle Sonne, herzhaftes Essen, Adrenalin, pulsierendes Leben am Limit,
lautes Lachen, viele Menschen, tosendes Meer…
Impressum