TonArt Startseite
3. Lutherabend am Reformationstag 2013 in St. Paulus
Fotos: F. Winkelmann/ Anja Klein
Schon zum dritten Mal fand im Gemeindezentrum der St.Pauluskirche Buxtehude ein Lutherabend statt.
Martin Luther höchstselbst und sein Eheweib, die aus dem Kloster entlaufene Nonne Katharina von Bora, unterhielten ihre Gäste mit eindringlichen Szenen. Wir schrieben das Jahr 1529 und das Ehepaar Luther traf gerade auf der Feste Coburg ein.
Zu jener Zeit war Luther mit der Reichsacht belegt und galt somit als "vogelfrei". Hier in Coburg, aus sicherer Distanz, wollte er den Reichstag von Augsburg verfolgen, bei dem es nicht nur um seine sondern vor allem um die Zukunft des neuen lutherischen Glaubens ging.
Diese politischen Umstände wurden auf der Bühne von den beiden Akteuren Katrin Götz und Matthias Schlicht geschickt mit den "Szenen einer Ehe" verwoben und dem Publikum auf eine eindringliche und drastisch-humorvolle Weise nahe gebracht. Unterstützt wurde das bewährte Duo dieses Mal von Anka Nikolausen und Torsten Knoop...
Wir sind gespannt auf die Fortsetzung am Reformationstag 2014!